REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English


Neues Wohnen für verschiedene Nutzer- und Bewohnergruppen auf altem Fabrikgelände in Stuttgart-Ost, © Thomas Preuß


Kompakte Siedlungsstrukturen –lebenswerte Urbanität, © Wolf-Christian Strauss

Projektübergreifende Begleitung

REFINA > Akteure > Projektübergreifende Begleitung

Die projekt- und fachübergreifende Programmbegleitung hatte die Aufgabe, die für das Ziel des "Lernenden Förderschwerpunkts" notwendigen Kommunikations- sowie Informationsstrukturen zu schaffen. Sie schaffte Anreize für die Einzelprojekte, sich über ihr engeres Erkenntnisinteresse hinaus am übergreifenden Entwicklungsprozess zu beteiligen. Für den Gesamterfolg von REFINA war es bedeutsam, dass sich zwischen den Einzel- und Verbundvorhaben Arbeitsbeziehungen zu inhaltlichen und methodischen Fragen entwickelten. Insofern galt es, neben der interdisziplinären und standortbezogenen bzw. standortübergreifenden Forschung unter Einbeziehung verschiedener für die Flächeninanspruchnahme relevanter Akteursgruppen zugleich einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Forschungsprojekten herzustellen und dabei neben den offenen Forschungsfragen auch Aspekte des jeweiligen inter- und transdisziplinären Problembezugs sowie der Problembearbeitung anzusprechen.

Die Programmbegleitung wurde im Dezember 2006 vom Deutschen Institut für Urbanistik, Berlin, zusammen mit dem Büro für Kommunal- und Regionalplanung, Aachen, übernommen. Die Laufzeit betrug 64 Monate und endete im März 2012. Aufgaben waren: