REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English

Entscheidungshilfe zur Wohnstandortwahl - Webseite, Entscheidungs-Tool und Broschüre "Wo wollen Sie wohnen?"

REFINA > Produkte > Entscheidungshilfe zur Wohnstandortwahl - Webseite, Entscheidungs-Tool und Broschüre "Wo wollen Sie wohnen?"

Navigation


Projekt:
KomKoWo

Produktgruppe:
Werkzeuge zur Unterstützung von Entscheidungen

Abbildungen:


Webseite WoWohnen mit Entscheidungshilfetool (Copyright: ISP)

Webseite WoWohnen mit Entscheidungshilfetool
(Copyright: ISP)

Haushaltsabfrage im Tool (Copyright: ISP)

Haushaltsabfrage im Tool
(Copyright: ISP)

Alle Abbildungen zu diesem Beitrag

nach obenKurzbeschreibung

Die Entscheidungshilfe dient dazu, Privathaushalte, insbesondere Bau- und Umzugswillige, bei der Wohnstandortentscheidung zu unterstützen. Durch die Bereitstellung von zentralen Informationen bezogen auf Wohnstandorte und deren zukünftige Entwicklung (z.B. demografischer Wandel) sowie zu Kosten von Wohnstandorten (kurzfristige Kosten, Folgekosten etc.) und Aufwendungen (Mobilitätsaufwand, Zeitaufwand etc.) kann eine Wohnstandortentscheidung objektiver erfolgen.

In der Folge kann die Entscheidungshilfe dazu beitragen, dass integrierte Standorte peripheren Standorten vorgezogen werden, da oftmals Kosten und Zeitaufwand auf langfristige Sicht an integrierten Standorten geringer sind. Die Bevorzugung integrierter Standorte trägt gleichzeitig zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung bei.

Die Entscheidungshilfe umfasste eine Webseite "WoWohnen", das Entscheidungs-Tool und die Broschüre "Wo wollen Sie wohnen?". Beratungsgespräche sollten die Entscheidungshilfe ergänzen.

Die Webseite "Wo Wohnen?" bietet zentrale Informationen zur Wohnstandortentscheidung. Unter dem Punkt StadtLeben werden Informationen zur Stadt, insbesondere mit planerischem Bezug aufgezeigt. Der Punkt LebensWandel umfasst Aspekte der demografischen Entwicklung sowie deren Auswirkungen auf soziale und technische Infrastruktur.
Der Gliederungspunkt GothaMobil liefert Informationen zum öffentlichen Verkehr und alternativen Fortbewegungsmöglichkeiten in der Stadt (Radwege, Carsharing etc.). WohnWirklichkeiten umfasst Aspekte der Kostenwahrheit und bietet Informationen zu Werterhalt, Wertverlust von Immobilien, Folgekosten etc.

In die Webseite integriert befindet sich das interaktive Tool, welches dem Haushalt eine Unterstützung bei der Wohnstandortentscheidung bietet. Das Tool umfasst eine Abfrage zur Zusammensetzung des Haushaltes sowie den Tätigkeiten der Haushaltsmitglieder inklusive räumlicher Verortung, eine Abfrage zu der gewünschten Wohnqualität am Standort sowie eine Abfrage zum Mobilitätsverhalten des Haushaltes. Auf Grundlage der individuellen Eingaben erfolgt der Vorschlag von drei Wohnstandorten sowie der direkte Vergleich der am jeweiligen Standort spezifischen Kosten, Nutzen und Zeitaufwendungen für Mobilität. Ergänzend besteht die Möglichkeit, die Standortinformationen in Form von Steckbriefen auszudrucken und herunter zu laden.

Ergänzend zur digitalen Entscheidungshilfe wurde eine Broschüre entwickelt, welche als Printversion des interaktiven Tools die Wohnstandortentscheidung unterstützt. Die Broschüre bereitet ebenfalls Kosten und Nutzen von Wohnstandorten auf und setzt unterschiedliche Wohnstandorte in Vergleich. Am Beispiel einer fiktiven Familie wird die Anwendung plastisch verdeutlicht.
Innerhalb bestehender Beratungsleistungen der Kommunen bietet die Entscheidungshilfe in ihren unterschiedlichen Ausführungen eine Unterstützung und Ergänzung in der Kommunikation mit Bau- und Umzugswillige.
Die Zielgruppe Bau- und Umzugswillige wird durch eine zielgruppenorientierte Ansprache und Medienwahl erreicht. Dabei stellt der angewendete Medienmix (reale und virtuelle Medien) einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar.


Alle Abbildungen zu diesem Beitrag

nach obenAnwendungsbereich

nach obenRäumliche Anwendungsebene

nach obenZielgruppen

nach obenRegionale Rahmenbedingungen

nach obenRegionaler Bezug

nach obenAnsprechpartner

Frau Prof. Dr.-Ing. Heidi Sinning
Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation (ISP) der Fachhochschule Erfurt
FG Planung und Kommunikation
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Telefon: 0361 / 6700-375
E-mail: sinning@fh-erfurt.de

Frau Dipl.-Ing. Rebecca Eizenhöfer
Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der FH Erfurt
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Telefon: 0361/6700-649
Telefax: 0361/6700-373
E-mail: eizenhoefer@fh-erfurt.de
WWW: www.fh-erfurt.de/isp

nach obenStand der Information

22.01.2009

nach obenAutor

Dipl.-Ing. Rebecca Eizenhöfer, Katrin Füllsack M.A., Prof. Dr.-Ing. Heidi Sinning