REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English

Kooperative Planungsverfahren (KoPV)

REFINA > Produkte > Kooperative Planungsverfahren (KoPV)

Navigation


Projekt:
KMU entwickeln KMF

Produktgruppe:
Werkzeuge zur Unterstützung von Entscheidungen

nach obenKurzbeschreibung

Bei der Aktivierung von Bauflächenpotenzialen treffen eine Vielzahl von Individualinteressen zusammen (Eigentümer, Investor, Verwaltung, Politik, Nachbarschaft, Öfffentlichkeit, …).
KoPV sollen helfen, in einem sehr frühen Stadium die relevanten Akteure an einen Tisch zu bekommen. Grundlage dafür sind Testentwürfe von mehreren Planerteams, die im Dialog mit einer Begleitgruppe offene Fragen sowie Chancen und Risiken des Areals erörtern. Dieser Prozess sollte von einem „Unbeteiligten Dritten“ organisiert und moderiert werden. Durch die Treffen in mehreren Durchgängen entsteht auch eine Basis des Vertrauens zwischen den beteiligten Akteuren. Die Ergebnisse des Verfahrens in Form von Empfehlungen und Maßnahmenkatalog fließen in die notwendige weitere politische und öffentliche Arbeit und Vermarktung ein. Ein KoPV kann sowohl privat als auch öffentlich finanziert sein, bzw. von öffentlicher Seite bezuschusst.
Weitere Informatationen siehe Einsatz informeller Planungsverfahren für zwei Modellstandorte, Torsten Beck (Verf.),(pdf, 107 kB)


nach obenAnwendungsbereich

nach obenRäumliche Anwendungsebene

nach obenZielgruppen

nach obenRegionaler Bezug

nach obenWebseiten und weitere Informationen

nach obenAnsprechpartner

Herr  Torsten Beck
beck-consult.de
Luitpoldstr. 18
76744 Wörth
Telefon: 0721 / 4644331
Telefax: 0721 / 4644332
E-mail: kmukmf@beck-consult.de

nach obenStand der Information

November 2009

nach obenAutor

Torsten Beck