REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English

Erfassung und Bewertung von Siedlungs- und Verkehrsflächen durch Fernerkundung

REFINA > Produkte > Erfassung und Bewertung von Siedlungs- und Verkehrsflächen durch Fernerkundung

Navigation


Projekt:
Automatisierte Fernerkundungsverfahren

Produktgruppe:
Werkzeuge zur Flächen- und Bodenbewertung

Abbildungen:


Aktuelle und historische Luftbilder sind die Grundlage der Flächennutzungserfassung und Flächenbewertung (Copyright: EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH)

Aktuelle und historische Luftbilder sind die Grundlage der Flächennutzungserfassung und Flächenbewertung
(Copyright: EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH)

Alle Abbildungen zu diesem Beitrag

nach obenKurzbeschreibung

Problemstellung:

Oftmals ist die Nutzungshistorie städtischer Brachflächen nur unzureichend bekannt. Eine präzise Bewertung solcher Flächen ist jedoch ohne diese Informationen nur schwer zu erstellen.

Ziel:

Das Ziel der Produktentwicklung ist daher die Erstellung einer kostengünstigen Methode zur Erfassung der aktuellen und historischen Flächennutzung aus aktuellen und historischen Luft-und Satellitenbildern.

Anwendungsbereich:

Das Produkt wird im Zuge von Planungsverfahren zur Folgenutzung von Brachflächen eingesetzt um eine Flächenbewertung bzgl. der Nutzbarkeit der Brachflächen z.B. als Ausgleichsflächen oder auch Bauflächen kostengünstig durchführen zu können. Darüber hinaus dient das Verfahren auch zur Erstellung einer flächendeckenden Erfassung oder Aktualisierung der aktuellen Flächennutzung inkl. Versiegelungskartierung z.B. für das Gebührensplitting.

Zielgruppenansprache:

Das Produkt wird Kommunen z.B. im Zuge öffentlicher Ausschreibungen z.B. zur Nachfürung der Flächennutzungsinforationen angeboten und darüber hinaus aktiv z.B. über Messen und Vorträge beworben.

Funktionsweise:
Das Produkt nutzt digitale Luftbilder und Satellitenbilder als Grundlage für eine teilautomatische Bildanalyse. Das Ergebnis dieser Analyse ist ein GIS-fähiger Vektordatensatz der Flächennutzung. Der Einsatz des Produktes erfolgt im Hause der EFTAS-Fernerkundung Technologietransfer GmbH, kann jedoch in Absprache mit EFTAS bei den Kommunen selbst erfolgen. Weietre Informationen hierzu sind über www.eftas.com, info@eftas.com oder telefonisch (0251-133070) erhältlich.


Alle Abbildungen zu diesem Beitrag

nach obenAnwendungsbereich

nach obenRäumliche Anwendungsebene

nach obenZielgruppen

nach obenRegionale Rahmenbedingungen

nach obenRegionaler Bezug

nach obenAnsprechpartner

Herr Dr. Andreas Müterthies
E F T A S Fernerkundung Technologietransfer GmbH
Forschung & Entwicklung
Oststraße 2-18
48145 Münster
Telefon: +49 251 13307-0
Telefax: +49 251 13307-33
E-mail: andreas.mueterthies@eftas.com
WWW: www.eftas.com

nach obenStand der Information

November 2010