REFINA

Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | English

SINBRA

REFINA > Projekte > SINBRA

Förderkennzeichen
0330757 A, C-E

Akronym bzw. Kurztitel
SINBRA

Querschnittsthemen
Boden- und Flächeninformation
Standortbewertung und -revitalisierung
Folgekostenabschätzung
Szenarien und Modelle
Ökonomische Instrumente
Instrumente des Flächenmanagements
Steuerung und Management (Akteure)
Kommunikations- und Motivationsstrategien

Laufzeit
Laufend seit: 01.05.2006
Projektende: 31.03.2009

Erläuterungen

einzelne Teilvorhaben mit abweichender Laufzeit


Stand der Information
20.11.2008

Strategien zur nachhaltigen Inwertsetzung nicht-wettbewerbsfähiger Brachflächen am Beispiel der ehemaligen Militär-Liegenschaft Potsdam-Krampnitz - SINBRA

Ziele des Vorhabens

  • Entwicklung und Demonstration von Methoden zur Wertsteigerung (Nachhaltigkeitskriterien, Minimierung der Marktrisiken) und Kostenminimierung bei der Sanierung und Flächenaufbereitung von militärischen Konversionsflächen am Beispiel des Standorts Potsdam-Krampnitz

  • Standortbezogener, integrierter Einsatz planerischer und technischer Instrumente zur Nutzung von Synergiepotenzialen unter Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien

  • Kommunikation mit den zuständigen Kommunen, Themen:

    • zielgruppenorientierte Vorplanung,

    • Entschärfung von Nutzungskonflikten mit Nachbarkommunen,

    • realistische Abschätzung des Flächenbedarfs und

    • Steuerung dieses Bedarfs in Richtung einer zentralen Brachenflächennutzung)

  • Durchführung einer fiskalischen Wirkungsanalyse zur Abschätzung / Quantifizierung der Nachfolgekosten von Infrastrukturmaßnahmen

Projektbeschreibung

  • Analyse und Ableitung praktikabler Schätzmethoden zur marktorientierten Wertermittlung von altlastenbehafteten Grundstücken insbesondere zur Quantifizierung des merkantilen Minderwertes
  • Erarbeitung einer Bewertungsmethodik für eine nachhaltige Stadtentwicklung
  • Entwicklung eines EDV-basierten Planungs- bzw. Entscheidungshilfeinstruments (integrative Bewertung von Nutzungs- und Sanierungsaspekten)
  • Analyse des Siedlungsflächenwachstums im Standortumfeld durch EDV-gestützte Luftbildauswertung als Grundlage für eine Kommunikationsstrategie für eine Reduktion der Inanspruchnahme neuer Siedlungsflächen
  • Methoden und Konzepte für innovativer Erkundungs- und Strukturierungsverfahren und deren adaptiver Anwendung am Standort Potsdam-Krampnitz (u.a. Ableitung optimierten Wiedernutzungsszenarien).

Modellraum

Brandenburg, Potsdam, Potsdam-Krampnitz


Zeit- und Arbeitsplan

Ablaufplanung im Verbundvorhaben zwischen den Teilvorhaben abgestimmt und aufeinander aufbauend.
Teilprojekte nach Arbeitspaketen strukturiert, deren wesentliche Arbeitsziele durch Meilensteine charakterisiert und in einem übergreifenden Balken- und Netzwerkplan fortgeschrieben werden.
Einheitliche Präsentation der entwickelten Produkte in einer gemeinsamen Produktmappe und darauf aufbauender Produktbeschreibung im Sinne einer Guideline for Citizens bzw. Stakeholder.

Ergebnisse und Produkte

Internationale Bezüge

  • Präsentation des SINBRA-Konsortiums im Rahmen der Special Session "Revitalisation of Megasites" auf der ConSoil 2008 in Mailand
  • Revitalisation of rural megasites – Adaptive strategies and technologies for risk-based site characterisation and monitoring. – Consoil 2008, Proceedings of the 10th International UFZ/TNO Conference on Soil-Water Systems Rein, A., Bittens, M., Popp, S., Dietrich, P., Holm, O., Rotard, W. (2008) (KEYNOTE LECTURE)
  • Präsentation "Mercantile Value Reduction: Accounting for Stigma on Contaminated Land in Germany" im Rahmen SMARTe.org; Bilateral with US-EPA: "RESTORE THE ENVIRONMENT, REVITALIZE COMMUNITIES" Jun. 2008 in New York, USA
  • Präsentationen "Improving mega-site revitalisation strategies by trading off benefits from future land use and clean-up costs" und "Land Use Related Cost Estimates for Contaminated Site Development: Consequences of Uncertainty to Planning and Investment Decisions" im Rahmen "Securing Groundwater Quality in Urban and Industrial Environments" Dez. 2007 in Fremantle, Western Australia

English Summary

Strategies for the Revitalization of Brownfield Areas in the Larger Potsdam Region" (SINBRA) is a joint research project of the REFINA program ("Research for the Reduction of Land Consumption and for Sustainable Land Management") funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF). At its demonstration site Potsdam-Krampnitz it develops advanced strategies and tools for revitalization of ‚conversion areas', lands formerly under military usage.
The joint project consists of six sub-projects (Teilvorhaben: TV1 - TV6) which can be grouped along the three pillar concept of sustainable land management: Economcy, ecology as well as regional and urban development (depicted below).

The State of Brandenburg (Russian ex-military properties held as a property asset), represented by the Brandenburgische Boden GmbH, has more than 10 years of experience in selling, developing and remediating of ex-military real estate. The ex-military site at Potsdam-Krampnitz has been chosen as a representative location for typical shortcomings and deficiencies featuring abandoned sites. The topic of the exemplary restoration of competitiveness of an abandoned site versus competing building land potentials "in the green" should at the same time focus on the processing of the following main objectives:

  1. empirical investigation of the reduction of the land value due to ecological burdens caused during the previous use of the land, development of feasible estimation methods for the market-oriented evaluation of these sites as well as the integration of these evaluation procedures into site-oriented planning procedures
  2. development of methods and indicators for the evaluation of building land potentials, derivation of implementation possibilities as well as development of utilization variants
  3. development and application of a planning and decision-making instrument for the integrated assessment of utilization and remediation aspects as a basis for the determination of optimal spatial development strategies from a holistic point of view
  4. analysis of living space growth and clarification of the reasons for a) take-up of new space and b) the lacking as well as insufficient re-utilization of existing space
  5. application of instruments on the model site "Potsdam-Krampnitz", developed during the parts of the project, and development of re-utilization options,
  6. dissemination of the findings on four levels: web site of the network project, workshops and seminars, panel discussions, training and education courses

Due to the complexity of the problems an interdisciplinary adaption by experts of several specializations (sustainable urban development, re-utilization possibilities, use-oriented remediation, market-oriented assessment methods and development and backgrounds of space take-ups) and the integration of a nation-wide training and education facility has been prepared.
As a result a comprehensive catalog of instruments and indicators for cost effective and sustainable upgrading of non-competitive abandoned sites will be provided:

  • recommendation for development of model-based decision making systems for the integrated utilization and remediation planning of sites contaminated due to their previous function
  • procedures for the compensation of market-oriented and sustainability-related objectives in spatial planning, development of interval indicator systems and recommendations for the politics of the use and planning of space including evaluation regulations

Through cost-effective utilization and remediation management the upgrading perspective at the proposed site Krampnitz will be improved and subsequently an important contribution to a nation sustainability strategy will be delivered.

Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

  • www.sinbra.de
  • Strategien zur nachhaltigen Inwertsetzung nicht wettbewerbsfähiger Flächen am Beispiel einer ehemaligen Militärliegenschaft in Potsdam-Krampnitz (SINBRA). Freygang, Martina (Verf.); Schwarze, Reimund (Verf.); In: Nachhaltiges Flächenmanagement. Potenziale und Handlungsfelder für Regionen im Umbau. Dokumentation zum 1. Überregionalen REFINA-Workshop in Nordhausen. Hrsg.: Genske, Dieter D. u.a., Nordhausen: Selbstverl. (2007); S. 140-151; ISBN 978-3-9809391-8-8 (Nordhäuser Hochschultexte. Schriftenreihe Ingenieurwissenschaften; 2)
  • Enhancing brownfield revitalisation strategies by analysing future land use scenarios, contamination and clean up costs: a holistic multi-method approach. Morio, Maximilian (Verf.); Martac, Eugeniu (Verf.); Finkel, Michael (Verf.); ConSoil 2008, Milano, 3.-6.6.2008, S. F 177-F 186
  • Revitalisation of rural megasites - adaptive strategies and technologies for risk-based site characterisation and monitoring. Rein, A., Holm, O., Popp, S., Bittens, M., Rotard, W., Dietrich, P.; ConSoil 2008, Milano, 3.-6.6.2008, S. C 93- C100
  • Improving mega-site revitalization strategies by trading off benefits from future land use and clean-up costs. Securing Groundwater Quality in Urban and Industrial Environments. Morio, M.; Finkel, M.; Schädler, S.; Hartmuth, G.; Rügner, H.; Proceedings of the GQ 07 Conference, Perth, Western Australia, 2 - 7 Dec 2007. 2008.
  • Land use related cost estimates for contaminated site development: consequences of uncertainty to planning and investment decisions. Securing Groundwater Quality in Urban and Industrial Environments. Schädler, S.; Morio, M.; Finkel, M.; Proceedings of the GQ 07 Conference, Perth, Western Australia, 2 - 7 Dec 2007. 2008.
  • Methodenkatalog. Vorstellung der im Verbundvorhaben SINBRA entwickelten Methoden zur Inwertsetzung nicht wettbewerbsfähiger Brachflächen. Brandenburgische Boden - Gesellschaft für Grund-stücksverwaltung und -verwertung, Zossen (Bearb., Hrsg.) Freygang, Martina (Bearb.) Zossen (2009); 154 S.;
    Download (PDF, 14,3 MB)
  • Ganzheitliche Evaluation von Nutzungsstrategien für Brachflächen. REFINA-Forschungsvorhaben: SINBRA Strategien zur nachhaltigen Inwertsetzung nicht wettbewerbsfähiger Brachflächen am Beispiel der ehemaligen Militär-Liegenschaft Potsdam-Krampnitz REFINA-Forschungsvorhaben: SINBRA Strategien zur nachhaltigen Inwertsetzung nicht wettbewerbsfähiger Brachflächen am Beispiel der ehemaligen Militär-Liegenschaft Potsdam-Krampnitz. Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Berlin (Hrsg.); Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin (Förd.) Finkel, Michael (Verf.); Bartke, Stephan (Verf.); Rohr-Zänker, Ruth (Verf.); Morio, Maximilian (Verf.); Schädler, Sebastian (Verf.); Schwarze, Reimund (Verf.); In: Frerichs, Stefan u.a. (Hrsg.), Flächen- und Standortbewertung für ein nachhaltiges Flächenmanagement., Berlin (2010); S. 224-234; ISBN 978-3-88118-444-1 (Reihe REFINA. Beiträge aus der REFINA-Forschung; 5)
    Download

Ansprechpartner

Projektleitung

Frau Martina Freygang
Brandenburgische Boden Gesellschaft für Grundstücksverwaltung und -verwertung mbH
Hauptallee 116/6
15838 Zossen-Wünsdorf
Telefon: 03377 / 388-157
Telefax: 03377 / 388-180
E-mail: altlasten@bbg-immo.de

Wissenschaftliche Kooperation

Herr Dr. Michael Finkel
Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Zentrum für Angewandte Geowissenschaften (ZAG)
Sigwartstraße 10
72076 Tübingen
Telefon: 07071 / 2973177
Telefax: 07071 / 5059
E-mail: michael.finkel@uni-tuebingen.de
WWW: www.ifg.uni-tuebingen.de/depar...

Herr Prof. Dr. Gerd Schmidt-Eichstaedt
Technische Universität Berlin
Institut für Stadt- und Regionalplanung
Hardenbergstr. 40a
10623 Berlin
Telefon: 030 / 314-28114
Telefax: 030 / 314-28154
E-mail: baurecht@gp.tu-berlin.de
WWW: www.sinbra.de

Herr Martin Bittens
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig
Telefon: 0341 / 235-1682
Telefax: 0341 / 235-1837
E-mail: martin.bittens@ufz.de

Herr Prof. Dr. Raimund Schwarze
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
Permoserstr. 15
04318 Leipzig
Telefon: +49 (0)341/235 25 24
Telefax: +49 (0)341/235 28 25
E-mail: Reimund.Schwarze@ufz.de
WWW: www.ufz.de/index.php?de=15992

Frau Prof. Dr. Ruth Rohr-Zänker
STADTREGION, Büro für Raumanalysen und Beratung
Hornemannweg 5
30167 Hannover
Telefon: +49 (0)511/228-2165
Telefax: +49 (0)511/228-2461
E-mail: rohr-zaenker@stadtregion.net
WWW: www.stadtregion.net

Praxispartner

Herr Bernd Kahle
Landeshauptstadt Potsdam
Bereich Stadtentwicklung - Verkehrsentwicklung
Hegelallee 6-10
14469 Potsdam
Telefon: 0331 / 289-2516
Telefax: 0331 / 284-2523
E-mail: stadtentwicklung@rathaus.potsdam.de